Instrukturtätigkeit

 

Seit nunmehr acht Jahren bin ich an mehreren Tagen im Jahr auf Rennstrecken mit vielen Teilnehmern unterwegs und mir macht die Instuktorarbeit sehr viel Spass. Dabei habe ich immer wieder gemerkt, dass doch viele Sport- und Rennfahrer meinen kompromisslosen schnellen, sauberen und weichen Fahrstil sehr schätzen. Das liegt wohl daran, weil ich einige Weltmeisterschafts- und viele Europameisterschaftsläufe in der 250ccm und 125ccm Klasse absolviert habe.

Als Instruktor auf der Rennstrecke gebe ich gerne meine Erfahrung an Ringneulinge und Erfahrene weiter.

Für die Teilnehmer ist es sehr wichtig ein technisch einwandfreies Motorrad und eine gute Bereifung auf der Maschine zu haben. Nicht nur das Motorrad sondern auch der Fahrer sollte gesundheitlich in bester Verfassung sein und eine gewisse Fitness wäre von Vorteil. Wenn diese Faktoren schon mal vorhanden sind, steht garantiert schnellen Fahrspass so schnell nichts im Wege.

Ich konnte schon einige Sportfahrer mit schnellen Motorrädern, die im Stassenverkehr viel zu schnell fahren, das Ihrige und das Leben anderer aufs Spiel setzen, zum Rennstreckentraining überzeugen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Strassenmotorradfahrer beim Instruktortraining auf der Rennstrecke zum ersten mal das wahre Potential ihrer Maschine annähernd kennen lernen und danach im Strassenverkehr viel sicherer fahren.

Einzigartig gibt es bei uns in Hessen auch ein Fahrsicherheitstraining im Auftrag der Polizei, das auf der Zollbuche (Teilstück der B 255) alle 2 Jahre stattfindet. Leider kam es auf dieser Bundesstrasse immer wieder zu schweren und tödlichen Unfällen von Motorradfahrern, so daß sich die Polizei hier entschieden hat ein Fahrsicherheitstraining mit erfahrenen Instruktoren anzubieten. Darüber hinaus gibt es bei dieser Veranstaltung auch viel Informationen für die Motorradfahrer vom ADAC, Händlern, TÜV-Hessen, Deutsches Rotes Kreuz und vor allem von der Polizei.

Ich bin ein absoluter Verfechter gegen schnelles Fahren im Strassenverkehr und habe selbst kein Strassenmotorrad, nur Rennmotorräder. Ich würde mich sehr freuen, wenn einige dies annehmen und wir uns auf der Rennstrecke bei "Motorspeed Achim Penisch" sehen werden.

Ich wünsche Euch allen eine unfallfreie Fahrt!

 

Eurer

"Stracki"

 

 

 

 

 

Reinhard Strack
Goßfeldener Weg 4
35091 Cölbe

Tel.:
0 64 21 - 34 00 999
Fax:
0 64 21 - 34 00 997

Mobil:
0160-94604031

EMail:
strack.reinhard@t-online.de